Startseite » Reiseübersicht » Brasilien - Great hikes of the Northeast 13 Tage 2019

Tipp: Bei uns erhalten Sie fast alle Reiseveranstalter und wir organisieren Privatreisen ab 2 Personen
Haben Sie Sonderwünsche? Rufen Sie noch heute bis 22h an: Herr Stefan Leschni Tel O2O1/85 152 452 

Brasilien - Great hikes of the Northeast 13 Tage 2019

Dieses aufregende Reiseprogramm führt Sie tief in den Nordosten Brasiliens und bietet ein Wandererlebnis für unerschrockene Abenteurer und Naturliebhaber. Vom lebhaften, afro-brasilianischen Salvador, das vor lauter Farben und Musik überquillt...

Reise Nr. 59499

 

Brasilien - Great hikes of the Northeast

Dieses aufregende Reiseprogramm führt Sie tief in den Nordosten Brasiliens und bietet ein Wandererlebnis für unerschrockene Abenteurer und Naturliebhaber. Vom lebhaften, afro-brasilianischen Salvador, das vor lauter Farben und Musik überquillt, über das wunderschöne, koloniale Schmuckstück São Luis; von der saftig grünen Hochlandschaft der Chapada Diamantina, bis hin zu den goldenen Sanddünen des Nationalparks Lençois Maranhenses; diese zweiwöchige Reise ist voll von aufregenden Erlebnissen und überwältigenden Landschaften.

Die lokalen Reiseführer sorgen dafür, dass von Anfang bis Ende alles reibungslos abläuft, und freuen sich, ihr tiefgründiges Wissen über die Region mit Ihnen zu teilen. Lernen Sie die Kunst, Kultur und Geschichte der Städte kennen, bevor Sie in die natürlichen Wunder des Vale do Pati und des Tals Cachoeirão eintauchen, die durch glasklare Wasserbecken, donnernde Wasserfälle und einer betörenden Flora glänzen. Dieses Abenteuer ist mit Aktivitäten ausgefüllt, sprich mit mehreren Wandertagen sowie aufregenden Touren mit dem Geländewagen. Zudem erhalten Sie die einmalige Gelegenheit die Lebensweise der Einheimischen hautnah zu erleben, da Sie u.a. im ländlichen Zuhause freundlicher Einheimischer untergebracht sind und in der unberührten Wildnis zelten, wodurch das spannende und authentische Erlebnis abgerundet wird.

 

 

- Tauchen Sie ein in Salvadors Kultur und Geschichte
- Durchwandern Sie das spektakuläre Hochland der Chapada Diamantina
- Erkunden Sie das faszinierende Kolonialerbe von São Luís
- Lernen Sie das Landleben der Einheimischen kennen
- Entdecken Sie die Dünen, Lagunen und Strände des Nationalparks Lençois Maranhenses

 

Verlauf der Reise

 

Tag 1. Entdeckungstour durch Salvador

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Salvador werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie kurz verweilen können, bevor es mit einer Stadtführung durch die faszinierende Altstadt von Salvador – auch als Stadtteil Pelourinho bekannt – weitergeht.

Es gibt keinen besseren Ort als Pelourinho, um sich von einem sachkundigen, lokalen Reiseführer Brasiliens Kolonialgeschichte und die afro-brasilianische Bewegung erklären zu lassen. Das historische Zentrum Pelourinho ist als UNESCO Weltkulturerbe gelistet und hat unzählige schönen Kirchen, interessante Museen, Künstlerateliers und unwiderstehliche Restaurants vorzuweisen. Besuchen Sie das Haus des berühmten Schriftstellers Jorge Amado, die Galerie Pierre Verger und das Atelier von Goya Lopes; einer Textildesignerin aus Bahia, deren Werke von der afro-brasilianischen Musikalität inspiriert sind. Nachdem Sie einen Einblick in die reichhaltige Kultur von Pelourinho erhalten haben, geht es weiter zum Elevador Lacerda: ein Aufzug im Art-Deco-Stil, der die Oberstadt mit der Unterstadt verbindet. Er ist nicht nur funktionell, der Elevador Lacerda bietet außerdem einen atemberaubenden Blick auf die Allerheiligenbucht und den Mercado Modelo. Nach dieser ersten Einführung in die Freuden der bahianischen Kultur steht Ihnen der Abend zur freien Verfügung, bevor Sie am nächsten Tag ins Landesinnere reisen, wo Sie von den umwerfenden Landschaften der Chapada Diamantina erwartet werden.

Tag 2. Reise in die Chapada Diamantina, das Hinterland von Bahia

Heute früh werden Sie vom Reiseführer mit einem Privatfahrzeug zum Fernbusbahnhof gebracht. Dort steigen Sie in den für Sie gebuchten Bus ein, der gen Westen bis nach Lençóis fährt, welches als Ausgangspunkt für den überwältigenden Nationalpark Chapada Diamantina bekannt ist. Diese charmante, kleine Stadt, die durch den Diamantenabbau entstanden ist, lockt mit ihren geschäftigen Freiluft-Cafés und bunt angestrichenen Häusern, wenn auch die wahren Highlights der Region im benachbarten Park zu finden sind.

Die Fahrt dauert ca. sechs Stunden, wobei auf dem Weg einige Zwischenstops eingelegt werden. Nun heißt es zurücklehnen und die umliegende Landschaft genießen, die Sie auf der Fahrt durchqueren. Bei Ihrer Ankunft in Lençóis nehmen Sie ein Taxi bis zu Ihrem Hotel, wo Sie einchecken und anschließend den Rest des Tages entspannen können.

 

Tag 3. Bergwanderung durch die Chapada Diamantina

Heute stehen Sie früh auf und fahren zum heutigen Ausgangspunkt, 30 km von Lençóis entfernt. Anschließend beginnen Sie eine mittelschwere, achtstündige Wanderung, die Sie zum majestätischen Morrão in Serra dos Três irmãos führt – einem der schönsten Gipfel der Chapada Diamantina. Bei dieser 20 km langen Wanderung begehen Sie einen jahrhundertalten Pfad, der ursprünglich von den Bergarbeitern für den Transport von Diamanten geschaffen wurde. Es gibt unzählige malerische Aussichtspunkte und Interessantes auf dem Weg zu entdecken, der sich an kristallklaren Bächen und dem herabfallenden Wasserfall Águas Claras vorbei schlängelt, ehe Sie Ihre Pousada für die kommende Nacht im Vale do Capão erreichen.

Hinweis: Die heutige Wanderung ist mittelschwer.

Tag 4. Aufstieg durch das Vale do Capão bis zur Cachoeira da Fumaça

Die heutige Wanderung beginnt mit einem 6 km langen, malerischen Aufstieg bis auf eine Höhe von 1.490 m über dem Meeresspiegel, wo sich der Wasserfall Cachoeira da Fumaça befindet. Auf der Wanderung werden Sie fantastische Aussichten auf das Vale do Capão genießen und, so weit das Auge reicht, sehen Sie eine saftig grüne Vegetation, die mit schönen, wilden Blumen bespickt ist. Nachdem Sie das Hochplateau erreichen, werden Sie mit dem herrlichen „Rauchigen Wasserfall“ belohnt; ein riesiger Wasserstrahl, der 420 m in die Tiefe stürzt, bevor die Wassermengen auf die unteren Felsen donnern. Der feine Dunstnebel, der dabei erzeugt wird und von dem Wasserbecken aufsteigt, hat diesem Naturjuwel den zutreffenden Beinamen „Rauchig“ eingebracht.

Gehen Sie 1 km weiter, um zu den Wasserfällen von Riachinho zu gelangen, bevor Sie den Rückweg zurück ins Vale do Capão und zu Ihrer Pousada antreten.

Es wird genügend Gelegenheit geben, um in den Pools bei Riachinho zu baden, bevor Sie für die Nacht nach Capão zurückkehren.

Hinweis: Die heutige Wanderung ist mittelschwer bis anspruchsvoll.

Tag 5. Herzlicher Empfang im Vale do Pati

Nachdem Sie sich beim Frühstück gut gestärkt haben, machen Sie sich zur nächsten aufregenden Wanderung im Vale do Pati auf. Zuerst unternehmen Sie eine 9 km lange Fahrt querfeldein, bis Sie den Ausgangspunkt der Wanderung erreichen. Hier besteht die Landschaft aus grünen Flachebenen und Tafelbergen, einer exotischen Pflanzenwelt, inklusive Bromelien und immergrünen Bäumen, und wogenden Hügeln, die bis über das Tal hinaus reichen. Es befinden sich zahlreiche Aussichtspunkte auf dem Weg, die erstklassige Aussichten auf diese malerische Landschaft bieten.

Die achtstündige Wanderung besteht aus einer Route von 24 km, die sich aus unterschiedlichen Terrains zusammensetzt, wobei einige Wege unwegsamer sind als andere. Die Anstrengung ist aber die Mühe wert, da Sie mit einer spektakulären Landschaft und erfrischend klarer Luft belohnt werden. Nachdem Sie die Schönheit des Vale do Pati ausgiebig genossen haben, endet der Tag mit köstlicher Hausmannskost bei Wilson und Maria, die Ihnen für diese Nacht in ihrem wunderbaren, für die Region typischen Zuhause Unterkunft gewähren.

Hinweis: Die heutige Wanderung ist mittelschwer bis anspruchsvoll.

Tag 6. Zauberhafter Wald, Wasserfall und endlose Aussichten

Am Morgen wird Ihnen Wilson ein wunderbares Frühstück zubereiten, bevor Sie ins Vale do Pati aufbrechen, um noch mehr dessen Naturjuwelen zu entdecken, die sich auf einem 9 km langen Wanderweg verteilen.

Der Wanderweg führt Sie durch einen zauberhaften Wald zur Cachoeira do Funil, wo Sie ein bodenloser Pool erwartet, an dem Sie nicht vorbei gehen können, ohne eine Runde zu schwimmen. Nach der ganzen körperlichen Aktivität der letzten Tage bietet diese ruhige Lagune eine willkommene Gelegenheit, um zu entspannen und das schöne, natürliche Umfeld zu genießen, wobei sich Ihre müden Beine in der idyllischsten Umgebung ausruhen können. Weiter geht es zum Morro de Castelo; ein natürlich geformter Gipfel, der einer alten Burg ähnelt. Obwohl der Aufstieg zur Spitze schwer ist, lohnt er sich, da Sie oben eine faszinierende Aussicht über das Vale do Pati erwartet, das sich kilometerweit vor Ihnen ausbreitet.

Nachdem Sie diese unvergesslichen Panoramablicke genossen haben, bringt Sie ein sanfter Abstieg zurück zu Wilsons Zuhause, wo Sie noch ein köstliches Essen erwartet und Sie noch eine weitere Nacht verbringen.

Hinweis: Die heutige Wanderung ist mittelschwer bis anspruchsvoll.

Tag 7. Zurück durch Flachland und Täler

Heute ist Ihr letzter Wandertag in der Chapada Diamantina und die Landschaft bleibt eindrucksvoll. Auf einer hügeligen Wanderung von 22 km können Sie die reichhaltige Vegetation und die überwältigenden Aussichten auf dem Weg zum Tal Cachoeirão bewundern, bevor Sie sich im Fluss Pati abkühlen. Der heutige 22 km lange Weg durchquert die Flachebene Gerais do Rio Preto und führt nach Guiné, bevor der letzte Abstieg beim Morro do Beco erfolgt, wo Sie nochmals die weitläufige und atemberaubende Aussicht auf die steilen Abhänge der Chapada genießen können.

Nachdem Sie den letzten Teil der Wanderung abgeschlossen haben, erwartet Sie ein Fahrzeug am Fuß der Böschung und bringt Sie ins 90 km entfernte Lençóis. Verbringen Sie eine letzte Nacht in der Chapada und genießen Sie eine wohlverdiente Ruhepause; morgen geht es zurück nach Salvador.

Hinweis: Die heutige Wanderung ist mittelschwer bis anspruchsvoll.

Tag 8. Abschied nehmen von der Chapada

An diesem Morgen geht es mit dem Bus von Lençóis zurück nach Salvador, wo Sie eine letzte Gelegenheit haben, um Restaurants oder andere Orte zu besuchen, die schon zu Beginn der Reise Ihr Interesse geweckt haben.

Tag 9. Entdecken Sie São Luís

Heute werden Sie von einem Fahrer rechtzeitig zum Flughafen von Salvador gebracht, um dort den Flug nach São Luis anzutreten. Am dortigen Flughafen werden Sie von einem Fahrzeug erwartet, das Sie zum Hotel bringt, wo Sie genug Zeit haben, um sich einzurichten, bevor Sie sich auf den Weg in die Stadt machen. Lernen Sie das historische Zentrum kennen, das als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist und dessen gepflasterte Straßen mit bezaubernden Kolonialbauten gesäumt sind. Eine Stadtführung durch São Luis bietet einen faszinierenden Einblick in diese attraktive Stadt, welche pastellfarbene Villas, das neo-klassische Theater Arthur Azevedo und den Löwenpalast – eine von den Franzosen erbaute Festung, die später von den Portugiesen zum Palast umgebaut wurde – beherbergt. Zur ansprechenden Architektur von São Luis kommt noch hinzu, dass die Stadt ihre lebendige afro-brasilianische Kultur mit einer dynamischen Reggae-Szene und ausgelassenen Festivals zum Ausdruck bringt.

Am Ende dieses ausgefüllten Tages, an dem Sie die Schätze von São Luis erkundet haben, verbringen Sie die Nacht in einem lokalen Hotel, bevor Sie am nächsten Tag nach Lençois Maranhenses weiterreisen.

Tag 10. Ankunft in Lençois Maranhenses

An diesem Morgen wird Sie ein Fahrer in vier Stunden von São Luis nach Barreirinhas bringen und auf dem Weg einen Zwischenstop für das Frühstück (nicht mit inbegriffen) in der Stadt Morros einlegen. In Barreirinhas wird unser lokaler Partner eine Informationsveranstaltung halten, bei der das Mittagessen inbegriffen ist, und Sie über die nähere Umgebung und Aktivitäten informieren.

Anschließend unternehmen Sie eine Fahrt mit einem Geländewagen über für gewöhnlich abgesperrte Wege, durch überschwemmtes Flachland und an kleinen, abgeschiedenen Dörfern vorbei bis zur Lagoa Bonita. Diese aufregende Reise enthüllt den authentisch rauen Charme dieser abgelegenen Gegend und endet bei den hügeligen Dünen von Lençois. Nach einer 3 km langen Wanderung gelangen Sie zum Zeltplatz, wo Sie mit Essen und Getränken empfangen werden, bevor Sie sich zum Schlafen im Zelt einrichten.

Tag 11. Wandern und hiesige Gastfreundschaft im Nationalpark

Beginnen Sie den Tag mit einem Frühstück aus Obst, Frühstücksflocken, Schokolade und Gebäck, bevor Sie sich auf den 6 km langen Wanderweg nach Baixa Grande aufmachen, den Sie in ca. dreieinhalb Stunden schaffen dürften. Baixa Grande liegt im Lençois Maranhenses Nationalpark und ist der perfekte Ausgangspunkt, um die wunderschönen Seen der Region zu erkunden.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und kann für den Besuch der Seen und des Dorfes genutzt werden. Sowohl das Mittag- als auch das Abendessen werden von Ihrer Gastfamilie in Baixa Grande serviert und in der Nacht wird ein wärmendes Lagerfeuer entfacht, an dem sich die Einheimischen und Besucher unter freiem Sternenhimmel gegenseitig Geschichten erzählen können.

Tag 12. Dünenwanderung und endlose, einsame Strände

Stärken Sie sich beim regionalen Frühstück bestehend aus Tapioca, Kaffee und Früchten, bevor Sie die Dünen durchqueren, um zum Rio Negro zu gelangen, der sich durch den Lençois Maranhenses-Nationalpark schlängelt. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden und unterwegs werden Sie Gelegenheit haben, Pausen einzulegen und die Lagunen und Dünen um Sie herum zu bewundern. Beim Fluss erwartet Sie ein Geländewagen mit dem Sie die einsamen Strände des Nationalparks abfahren können, an denen sich in der Regenzeit viele Wasserbecken bilden. Das Mittagessen erwartet Sie im Dorf Atins.

Am Nachmittag erleben Sie eine zweistündige Fahrt mit dem Schnellboot auf dem wunderschönen Rio Preguiças (Faultier-Fluss) und können auf diese Weise das pflanzenbewachsene Flussufer aus nächster Nähe genießen, bevor Sie den Leuchtturm Mandacaru besuchen. Nachdem Sie an Caburé vorbei gekommen sind und in Vassouras einen Zwischenstop eingelegt haben, um die Dünenlandschaft der Gegend in Miniatur zu bewundern, erreichen Sie am Ende der Tour erneut Barreirinhas. Erfrischen Sie sich mit einer Dusche im Hauptquartier der lokalen Agentur, bevor Sie die vierstündige Fahrt zurück nach São Luis antreten, wo Sie die Nacht verbringen.

Tag 13. Abschied von Maranhão

Sie werden zum Flughafen von São Luis gebracht, wo Sie Ihren Flug nach Hause oder zum nächsten Reiseziel antreten.

 

Leistungen:
- Alle Transfers von/zu den Hotels.
- Alle Übernachtungen in einem Doppel- oder Zweibettzimmer in der gewählten Hotelkategorie
- Alle Ausflüge wie beschrieben
- Privatführungen mit lokalem, zweisprachigem Reiseführer
- Eintrittsgelder für genannte Ausflüge
- Verpflegung: Frühstück (während der ganzen Reise), Abendessen an den Tagen 5, 6, 10 und 11, Lunchpaket an den Tagen 3, 4, 5, 6, 7, 11 und 12

Nicht enthaltene Leistungen:
- Flug ab/an Deutschland
- Innerbrasilianische Flüge auf Anfrage (inkl. 23 kg Freigepäck, nicht gültig für Last-Minute-Anfragen, für Juli und Dezember Hochsaisonaufschlag von ca. 20%)
- Abendtransfers zu Restaurants, außer wenn angegeben
- nicht aufgeführte Verpflegung und Getränke (Abendessen und Restaurantempfehlungen, außer wenn angegeben)
- Einzelzimmer-Zuschlag 990,00 EUR
- Flughafen- und Ausreisesteuern
- Trinkgelder und persönliche Ausgaben
- Zusatzübernachtungen auf Anfrage
- Reiseversicherungen

Teilnehmerzahl:
- Min. Teilnehmerzahl: 2 Personen

 

benötigte Flüge:

Tag 1 (ANKUNFTSTAG IN BRASILIEN) - Deutschland – Rio De Janeiro (GIG)

Tag 3 - Rio De Janeiro (GIG) – Iguaçu (IGU)
                Keine zeitlichen Einschränkungen. Es sollte aber beachtet werden, dass der Pick-up in Rio
                ca. 3 Stunden vor Abflug ist; daher ist es für den Komfort der Gäste besser nicht all zu
                früh buchen

Tag 5- Iguaçu (IGU) – Cuiabá (CGB)
                Nachmittags, am besten Abflug ab ca. 14:00 Uhr.

Tag 9 - Cuiabá (CGB) – Salvador (SSA)
            Nachmittags, am besten Abflug ab ca. 14:00 Uhr.

Tag 11 - Salvador (SSA) – Deutschland

 

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Termine

Brasilien - Great hikes of the Northeast

24.06.2019Montag, 24. Juni 2019 - Montag, 30. September 2019
div. Termine

2935.00 EUR

 

01.10.2019Dienstag, 1. Oktober 2019 - Dienstag, 10. Dezember 2019
div. Termine

2837.00 EUR