Startseite » Reiseübersicht » Malaysia - Die Schätze Borneos mit AT Reisen 22 Tage inkl. Flug 2018

Tipp: Bei uns erhalten Sie fast alle Reiseveranstalter und wir organisieren Privatreisen ab 2 Personen
Haben Sie Sonderwünsche? Rufen Sie noch heute bis 22h an: Herr Stefan Leschni Tel O2O1/85 152 452 

Malaysia - Die Schätze Borneos mit AT Reisen 22 Tage inkl. Flug 2018

Borneo ist das perfekte Reiseziel für Abenteurer und Aktivurlauber. Diese Reise startet mit einer 3-tägigen Besteigung des Mt. Kinabalu (4.101 m)...

Reise Nr. 22748

 

Malaysia - Die Schätze Borneos

 

Borneo ist das perfekte Reiseziel für Abenteurer und Aktivurlauber. Diese Reise startet mit einer 3-tägigen Besteigung des Mt. Kinabalu (4.101 m), welcher als Wohnsitz der Götter gilt. Weiter geht es nach Sandakan, wo Sie riesige Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachten und das weltbekannte Orang Utan Reservat Sepilok besuchen. Anschließend erforschen Sie in Mulu die größten Höhlenhallen der Welt, die von tausenden Fledermäusen bewohnt werden. Mit typischen Langbooten geht es weiter stromaufwärts. Gemeinsam mit den Iban Ureinwohnern durchstreifen Sie in den nächsten Tagen den Dschungel Borneos.

 

Besteigung Mt. Kinabalu (4.101 m)
-
Orang Utan Reservat
-
4-tägige Flusstour zu den Ibans
Bako NP und Baden an Traumstränden

 

  

Charakter /Anforderungen: 
Die  Teilnehmer  sollten  sportlich  fit  (Gundfitness)  sein  und  eine  gute  Kondition  mitbringen.  Belastbarkeit  und  absoluter  Komfortverzicht  während  der  Tour  werden  vorausgesetzt.  Jede  Borneo  Tour  kommt  jedes  Mal  einer  Pioniertour gleich. Tägliche Regengüsse, verbunden mit einem ständigen Kampf gegen eine noch intakte Natur, Stromschnellen, unwegsames Gelände, auch ein nicht immer üppig gedeckter Speisetisch fordern von allen absolute Bereitschaft und Toleranz. Ein gesunder Kreislauf und ein gesundes Herz ist ein unbedingtes Muss, denn große Hitze und Feuchtigkeit erschweren das Atmen. Bitte konsultieren Sie vor der Reise einen Arzt. Der Körper sollte hier immer mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden. Jeder Teilnehmer sollte bei der Tour aktiv bei allen anfallenden Arbeiten mithelfen, sollte teamfähig und tolerant gegenüber der Gruppe sein – Gruppenreise! Alle Transfers erfolgen in landestypischen Fahrzeugen. Bereitschaft zur Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber den  Einwohnern  sind  ebenfalls  Grundvoraussetzungen.  Das  persönliche  Gepäck  am  Mt.  Kinabalu  muss  selbstständig  bis  zur  Schutzhütte  Laban  Rata  transportiert  werden.  Die  Besteigung  des  4101  m  hohen  Mt.  Kinabalu  erfordert keine besonderen Bergsteigerkenntnisse (weder Steigeisen noch Pickel usw.) und kann von jedem trittsicheren Wanderer bestiegen werden. Eine gute Kondition ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Besteigung des Berges.

Um nicht Höhenkrank zu werden, sollte man unbedingt langsam aufsteigen und 3-4 l Flüssigkeit pro Tag zu sich nehmen.  Bei  der  Höhlentour  sollte  man  trittsicher  sein  und  keine  Angst  vor  engen  Räumen  (Klaustrophobie)  haben.   

 

 

Reiseablauf:

Legende: [F] Frühstück, [M] Mittagsessen, [BL] Lunch Box, [A] Abendessen

 

1.Tag: Anreise

Abflug von Deutschland nach Kuala Lumpur (Malaysia).

2.Tag: Ankunft in Kota Kinabalu auf Borneo

Weiterflug von Kuala Lumpur nach Kota Kinabalu (Borneo), Transfer vom Flughafen in Ihr 3* Stadthotel. Am Abend kleiner Stadtbummel und Einkehr in eine der vielen leckeren Garküchen. Übernachtung im Hotel.

3.Tag: Rafting — [F/M]

Heute testen Sie das „White Water“ Malaysias bei einer erlebnisreichen Raftingtour auf dem Padas Fluss. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

4.Tag: Nabalu Village und Mt. Kinabalu — [F/M/A]

In den frühen Morgenstunden erfolgt eine 3-stündige Fahrt zu den Poring Hot Springs (126 km von Kota Kinabalu entfernt). Unterwegs machen Sie einen Halt im Nabalu Dorf, um heimischen Früchte zu genießen und sich die örtliche Lebensweise anzusehen. Sie erkunden die vielen Dschungelpfade und haben Gelegenheit, auf dem Canopy Walkway, 40 m über dem Waldboden, die Aussicht aus der Vogelperspektive zu genießen. Nehmen Sie auch ein Bad in einer der beruhigenden, damp-fenden heißen Mineralquellen in wunderschön gestalteten Gärten. Von Poring aus geht es dann ins Kinabalu-Nationalpark Hauptquartier (39 km von Poring entfernt). Besuchen Sie den Botani-schen Garten mit einer Sammlung von Orchideen und Pflanzen, die einzigartig am Berg Kinabalu sind. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Zwei-Bett-Kabinen im Kinabalu Park (oder gleichwertig).

5.Tag: Mt. Kinabalu — [F/M/A]

Am Morgen brechen Sie auf zum Mt. Kinabalu. Nach Erledigung der Parkformalitäten beginnen Sie mit dem Aufstieg der 1.800 m hochgelegenen Power-Station bis zum Gästehaus Laban Rata in 3.000 m Höhe. Der Weg führt durch eine einmalige farbenprächtige Pflanzenwelt und mit etwas Glück können Sie auch herumturnende Affen im Geäst beobachten. Gehzeit ca. 4-5 Std. Übernachtung in Herberge, zum Teil Mehrbettzimmer.

6.Tag: Gipfelsturm — [F/M]

Um 2:00 Uhr morgens beginnt der Aufstieg zum Gipfel (Lows Peak). Der Weg ist technisch leicht, jedoch schmal und führt teilweise über schönen kompakten Fels (an schwierigen oder steilen Stel-len wurden dicke Taue als Hilfestellung angebracht). Gegen 6:00 Uhr, zum Sonnenaufgang, ist es dann geschafft: Sie erreichen den 4.101 m hohen Gipfel. Die Temperaturen liegen um den Gefrier-punkt. Hier oben hat man einen schönen Ausblick auf die vorgelagerten Inseln um Kota Kinabalu und die üppig grüne Flora im tieferliegenden Dschungel. Nach einer Pause und dem obligatorischen Gipfelfoto, erfolgt der Abstieg bis zur Power-Station über die Aufstiegsroute. Ein Fahrzeug bringt Sie dann wieder zum Hotel nach Kota Kinabalu. Gehzeit ca. 8-9 Std. Übernachtung im Hotel.

7.Tag: Freier Tag in Kota Kinabalu — [F]

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit, mit einem Schnellboot auf einer der vorgelagerten Inseln zu fahren und dort zu Baden, Tauchen, Schnorcheln oder zu Angeln. Übernachtung im Hotel.

8.Tag: Kota Kinabalu – Sandakan – Sulusee — [F/M/A]

Heute fliegen Sie nach Sandakan – dem Tor zu Borneos Tierwelt. Sie werden zu den ca. 40 km ent-fernten acht kleinen Inseln in der Sulusee gebracht. Hier befinden sich die bedeutendsten Brutge-biete der Meeresschildkröten in ganz Südostasien. Beobachten Sie nachts, wie die schwerfälligen Schildkröten an Land kriechen und mühsam mit ihrer Hinterflosse ein Loch graben, um Eier abzule-gen. Übernachtung im Hotel.

9.Tag: Sulusee – Orang Utan Reservat – Kota Kinabalu — [F/M]

Nach einem reichlichen Frühstück fahren Sie zurück nach Sandakan, wo Sie eine kleine Stadtbesich-tigung unternehmen. Im Anschluss machen Sie noch einen Ausflug in das 25 km entfernte und weltbekannte Orang Utan Reservat nach Sepilok. Hier werden die Orang Utans, malaysisch für „Waldmenschen“, wieder an die freie Wildbahn gewöhnt und ausgewildert. Diese großen, roten, menschenähnlichen Affen sind erstaunlich zahm und höchst intelligent. Am Nachmittag Rückflug nach Kota Kinabalu und Transfer ins Hotel. Übernachtung im Hotel.

10.Tag: Kota Kinabalu – Mulu — [F/M]

Zeitiger Transfer zum Flughafen und Flug nach Mulu via Miri. Anschließend Transfer zum Mulu Res-ort. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zur Deer- und Lang Höhle. Hier beobachten Sie den Ausflug von Millionen Fledermäusen. Danach Rückkehr in die Chalets. Übernachtung im Cha-let.

11.Tag: Mulu und Höhlenwanderung — [F/M]

Mit dem Einbaum fahren Sie zum Ausgangspunkt unseres Adventure Cavings - „Höhlenwande-rung“. Von der Lang-Höhle durchklettern Sie in einer Art Tunnel die Chambers Cave bis zur Clear-water Cave (ca. 5 Std.). Essen werden Sie in der Höhle. Stirnlampe und Seile werden gestellt. Über-nachtung im Chalet.

12.Tag: Mulu – Kuching — [F/M]

Nach dem Frühstück besichtigen Sie eine PENAN Siedlung, die Wind- und Clearwater Höhle. Nach dem Mittagessen Transfer zum Flughafen Mulu und Flug nach Kuching (Sarawak). Nach Ankunft Transfer in das Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

13.Tag: Orang Utans Schutzgebiet — [F/M]

Vormittags ist eine Stadtrundfahrt in Kuching angesagt. Am Nachmittag fahren Sie zum Semenggoh Wildlife Rehabilitations Center. In diesem Schutzgebiet treiben sich die jungen Orang Utans oftmals außerhalb ihrer Käfige herum. Übernachtung im Hotel.

14.Tag: Fluss und Urwaldtour — [F/M/A]

Sie starten zu Ihrer 4-tägigen Flusstour auf dem Batang Ai River. Zuerst müssen jedoch ca. 250 km mit dem Bus zurückgelegt werden, bevor Sie in die Langboote der Ibans umsteigen. Dann geht es ca. 2 Std. mit dem motorisierten Boot den Fluss entlang. Dabei genießen Sie die Kühle des Flusses und des Dschungels. Sie unternehmen eine kleine Besichtigung des Dorfes und wer möchte, kann natürlich auch ein Bad im Fluss nehmen. Übernachtung im Langhaus.

15.Tag: Fluss und Urwaldtour — [F/M/A]

Vormittags schauen Sie bei einem Hahnenkampf zu und probieren sich im Umgang mit dem Blas-rohr, mit dem die Ibans heute noch auf Jagd gehen. Anschließend steigen Sie wieder ins Langboot und tauchen ein in die völlig andere Welt des Dschungels. Sie müssen kleine Stromschnellen überwinden sowie manchmal aus dem Boot steigen und schieben. Das Mittagessen nehmen Sie di-rekt am Fluss ein. Nach einem Fußmarsch über ein paar Hügel und vorbei an einigen Dörfern errei-chen Sie am späten Nachmittag das Jingin Langhaus. Sie beziehen Quartier im Langhaus und besu-chen den Häuptling dieses Dorfes, trinken ein Glas Reiswein und singen und tanzen mit den Ibans. Übernachtung im Langhaus.

16.Tag: Fluss und Urwaldtour — [F/M/A]

Nach einem typischen Iban-Frühstück geht es mit dem Langboot den Fluss entlang, bis Sie eine ge-eignete Stelle finden, wo Sie Ihr eigenes Langhaus gemeinsam mit den Ibans errichten. Danach ha-ben Sie Gelegenheit zum Angeln, Schwimmen oder mit den Ibans auf Jagd zu gehen. Hier spüren Sie, wie der Urwald atmet und erlernen die Fertigkeiten des Überlebens im Dschungel. Übernach-tung im Wald.

17.Tag: Fluss und Urwaldtour — [F/M/A]

Lagerabbau und Rückkehr mit dem Langboot zum Jingin Langhaus. Übernachtung im Langhaus.

18.Tag: Batang Ai Jetty – Kuching — [F/M]

Rückkehr in die Zivilisation nach Kuching, natürlich nicht ohne sich vorher bei Ihren Freunden zu verabschieden. Sie werden zum Strandhotel an dem schönen Damai Beach gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

19.Tag: Kuching / Bako NP — [F/M]

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug in den wunderschönen Bako Nationalpark. Im ältesten Nationalpark Sarawaks erleben Sie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Sie können eine große Zahl von Vogelarten, teilweise bizarr erscheinende Affen, Reptilien und Insekten beobachten. Übernachtung im Hotel an der Küste von Kuching. Übernachtung im Hotel.

20.Tag: Freier Tag in Kuching — [F]

Nutzen Sie diesen Tag zum Relaxen an der wunderschönen Küste oder unternehmen Sie einen Stadtbummel auf eigene Faust. Übernachtung im Hotel.

21.Tag: Rückreise — [F]

Frühstück und Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Tipp: Verlängern Sie Ihre Reise mit einem Anschlussaufenthalt in Kuala Lumpur oder Singapur.

22. Tag: Ankunft in Deutschland

Gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck erreichen Sie heute wieder die Heimat.

 

 

Der Preis schließt folgende Leistungen ein:
-
Flug ab/an Deutschland, alle Inlandsflüge (Economy) 20 kg Freigepäck + 6kg Handgepäck
- alle Transfers, Überland - und Besichtigungsfahrten lt. Programm
- alle Eintritte lt. Programm
- Unterkunft in Mittelklassehotels in Städten, während der Tour, am Berg und im Dschungel erfolgt die Übernachtung in sehr einfachen Gästehäusern oder Langhäusern (Mehrbettzimmer / Lager oder direkt im selbstgebauten Langhaus im Urwald)
- Verpflegung: Frühstück in den Städten, sonst VP – siehe Mahlzeiten an den einzelnen Tagen
-
englischsprachiger einheimischer Guide, Koch, örtliche Führer
- deutschspr. Veranstalter-Reiseleiter (ab mindestens 10 Teilnehmern)
- Vorbereitungstreffen in Leipzig
Sonderkonditionen bei verschiedenen Ausrüstern und Bergsportläden (bitte Fragen Sie uns)

 

Im Preis nicht mit eingeschlossen:
- fehlende Mahlzeiten und Getränke

- persönliche Ausgaben

-
Trinkgelder: Empfehlung für gesamte Tour: 90,- Euro
-
individuelle Besichtigungen und Ausflüge
- Bergpermit (ca. 60,- Euro)
- Übergepäck

-
Einzelzimmer-Zuschlag im Hotel 450,- Euro
-
Versicherung
- Termine 2019 Änderungen vorbehalten

 

Teilnehmerzahl:
- min 4 Personen
- max 14 Personen

 

Wichtiger Hinweis:
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es zu Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen kann  ‐ bedingt durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter, organisatorische Schwierigkeiten etc. Sie sollten daher Abenteuergeist mitbringen, verbunden mit der Bereitschaft, auf Komfort manchmal zu verzichten und gegebenenfalls Toleranz und Geduld zu übe

Impfungen:
keine bei Einreise aus Europa / Malaria medikamentöse Prophylaxe, Hepatitis A  ‐  Impfung empfohlen.

Visum:
Visumfrei für 3 Monate, aber gültiger Reisepass (bei Ankunft mindestens 6 Monate gültig.

Devisen:
Malaysischer Ringgit (MYR), Euro oder USD in kleinen Stückelungen, Reiseschecks, internationale Kreditkarten werden nur in großen Hotels akzeptiert (1, ‐  Euro = 4,92 MYR Stand 11/17).

Nationalpark Kota Kinabalu
Dieser 767 qkm große Nationalpark liegt etwa 138 km von der Hauptstadt und zu Füßen des Mount Kinabalu, Sabahs Hausberg und höchstem Berg Südostasiens (4.101 m) und ist eines der weltweit bedeutendsten Naturschutzgebiete. Der Park beherbergt tausende Pflanzen ‐ und Tierarten, die in der Region heimisch sind, einige dieser Arten gibt es sogar nur in diesem Park. Große Flächen des Parks sind noch unberührt und daher ein Paradies für seltene Tiere und Pflanzen. Im Jahr 2000 wurde der Park als erster Nationalpark in Malaysia zum UNESCO Welterbe erklärt. Auch eine Besteigung des Mount Kinabalu innerhalb des Parks ist mit Erlaubnis und etwas Zeit möglich. Darüber hinaus sind ein beliebter Ausflugspunkt die heißen Quellen von Poring, in denen man baden kann. Öffnungszeiten: ganzjährig

Nationalpark Bako
Der Bako Nationalpark hat eine Größe von mehr als 2.742 Hektar und liegt auf einer Sandstein ‐ Halbinsel auf der Ostseite vom Bako Fluss nahe Kuching, der Hauptstadt des Bundeslandes Sarawak. Millionen Jahre der Erosion haben diese sehr seltene Landschaft geschaffen, mit stufenartiger Küste, glatten Felsen und Stellen mit weißen, sandigen Buchten. Die Arbeit der Wellen hat aus dem Kliff seltsamste Formen geschaffen mit Bögen und anderen fantastischen Gebilden. Die aus dem Gestein gewaschenen Eisenerze brachten dazu die vielen Farben hervor, die die oberen Lagen dominieren. Für Zoologen ist die  Uferzone sehr interessant. Hier gibt es eine Sandstein ‐ Kliffvegetation, die nur für den Bako charakteristisch ist. Weiter findet man Mangroven ‐ Wälder, ebenso wie Dipeterocarpus ‐ Bäume, Sumpfwald, Trockenwald und tropischen Busch auf Hochflächen. Öffnungszeiten: ganzjährig montags  ‐  freitags

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Termine

Malaysia - Die Schätze Borneos

01.09.2018Samstag, 1. September 2018 - Samstag, 22. September 2018
22 Tage / 21 Nächte

3650 EUR

 

20.10.2018Samstag, 20. Oktober 2018 - Samstag, 10. November 2018
22 Tage / 21 Nächte

3650 EUR

 

13.04.2019Samstag, 13. April 2019 - Samstag, 4. Mai 2019
22 Tage / 21 Nächte

3650 EUR