Startseite » Reiseübersicht » Indien / Nepal - Vom Goldenen Dreieck ins Kathmandutal mit Diamir 15 Tage inkl....

News 18.10.2016: Die beste Reisezeit für Nepal Reisen ist da.

Indien / Nepal - Vom Goldenen Dreieck ins Kathmandutal mit Diamir 15 Tage inkl. Flug 2017

Nepal und den Norden Indiens verbindet weitaus mehr als nur die Lage am Südrand des gewaltigen Himalayagebirges. Über Jahrhunderte hinweg haben sich Kultur und Religion gegenseitig beeinflusst und gemeinsam entwickelt.

Reise Nr. 14866

 

Indien / Nepal - Vom "Goldenen Dreieck" ins Kathmandutal

15 Tage Kultur- und Naturrundreise

 

Den Norden Indiens und Nepal verbindet weitaus mehr als nur die Lage am Südrand des gewaltigen Himalaya. Über Jahrhunderte hinweg haben sich Kultur und Religion gegenseitig beeinflusst und gemeinsam entwickelt. Die Eindrücke, die man in beiden Ländern sammeln kann, bieten eine enorme Vielfalt, ein wahres Feuerwerk an Farben und Impressionen sowie eine faszinierende Mischung aus Naturerlebnis und kulturellen Höhepunkten. Die Reise beginnt in der indischen Metropole Delhi und führt Sie weiter nach Rajasthan, wo die Männer stolz ihre flammend roten Turbane tragen. Sie gehen im Ranthambore NP auf Tiger-Pirsch und in Agra sehen Sie das weltberühmte Taj Mahal. Exotische Düfte und Gerüche, die farbenfrohen Saris der Frauen und das quirlige Leben auf den Straßen nehmen Sie sowohl in Indien als auch in Nepal gefangen. Das Kathmandutal als UNESCO-Weltkulturerbe mit den historischen Zentren von Patan und Bhaktapur wird Sie genauso begeistern wie die eindrucksvollen Panoramablicke auf den Himalaya. Lernen Sie Indien und Nepal kennen – zwei Länder, die so viel gemeinsam haben und doch so verschieden sind...

 

Höhepunkte

- Einzigartige Kombination der Höhepunkte von Rajasthan und dem Kathmandutal
- Weltberühmtes Taj Mahal (UNESCO)
- Tigerpirsch im Ranthambore-Nationalpark
- Königsstädte Kathmandu, Patan, Bhaktapur (UNESCO)
- Faszinierende Panoramablicke auf den Himalaya

 

 

Anforderung Kategorie 1:
Einfache Touren, bei denen extreme Temperaturen oder geringe körperliche Anstrengungen die Reise eher selten beeinträchtigen und allenfalls bei Tagesausflügen auftreten.

Bitte stellen Sie sich besonders in Indien auf lange Fahrstrecken ein. Es erwarten Sie starke Kontraste zwischen bezaubernden Landschaften, beeindruckenden Denkmälern und großer Armut, die man wahrnehmen, aber nicht sofort etikettieren oder bewerten sollte. Bitte reisen Sie mit Interesse und Toleranz für diese fremde Kultur!

 

Tourenverlauf

 

1.Tag Anreise

Flug nach Delhi.

2.Tag Delhi – Agra (F/A)

Ankunft frühmorgens in Delhi. Sie fahren nach Agra und gehen am Nachmittag auf Entdeckungstour. Sie sehen das Rote Fort von Agra, welches durch seine gewaltigen Ausmaße beeindruckt und die Macht der Mogulherrscher widerspiegelt. Natürlich darf hier der Besuch des weltberühmten Taj Mahal (UNESCO) nicht fehlen. Gemeinsames Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 205 km). 

3.Tag Agra – Fatehpur Sikri – Ranthambore NP (F/A)

Tagesziel ist der Ranthambore NP. Unterwegs halten Sie an der alten Mogul-Stadt Fatehpur Sikri (UNESCO). Sie besichtigen den historischen Palast und die gewaltige Moschee. In einem kleinen Dorf erhalten Sie unterwegs einen kurzen Einblick in das traditionelle Leben der Einheimischen. Übernachtung im Resort. (Fahrzeit ca. 7h, 295 km). 

4.Tag Ranthambore NP (F/M/A)

Morgen- und Nachmittagssafari im Nationalpark. Wegen seines idyllisch gelegenen alten Maharadscha-Jagdschlosses zählt dieser zu den schönsten Parks in Indien. Hier haben Sie gute Chancen den Bengal-Tiger in freier Wildbahn zu sehen. Übernachtung im Resort. 

5.Tag Ranthambore – Jaipur (F/A)

Fahrt ins prächtige Jaipur, auch unter dem Namen „Pink City“ bekannt. Am Nachmittag besichtigen Sie den Stadtpalast, bewundern die beeindruckende Fassade vom Palast der Winde und besuchen Jantar Mantar, das Observatorium. Am Abend schlendern Sie über den Blumen- und Gewürzmarkt. Danach sind Sie Gast bei einer indischen Familie, die Ihnen Einblick in ihre traditionellen Kochkünste gewährt und Sie zum gemeinsamen Abendessen einlädt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 160 km). 

6.Tag Jaipur – Amber – Delhi (F)

Fahrt zum Fort Amber. Malerisch liegt es an den Hängen der Aravalli-Kette und beeindruckt schon aus der Ferne. Zum Fort gelangen Sie per Elefant oder Jeep. Anschließend Besuch einer Bandhani-Handwerksmanufaktur und Rückreise nach Delhi. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6h, 265 km). 

7.Tag Delhi (F)

Führung durch Delhi. Zuerst besuchen Sie den historischen Teil der Stadt: Sie passieren das Rote Fort (UNESCO), besichtigen die Freitagsmoschee Jamia Masjid sowie die Gedenkstätte Raj Ghat und radeln per Fahrrad-Rikscha durch die Gassen des Basarviertels Chandni Chowk. Am Nachmittag fahren Sie nach „New Delhi“ und besichtigen das Qutab-Minarett und passieren das India Gate sowie das Regierungsgebäude. Sehenswert ist ebenfalls das Humayun-Mausoleum. Am Abend nehmen Sie an einer Aarti-Zeremonie teil. Übernachtung im Hotel.

8.Tag Delhi – Kathmandu (F/A)

Sie verlassen Indien und fliegen nach Kathmandu. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend traditionelles Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel.

9.Tag Königsstädte Kathmandu & Patan (F)

Als ersten Höhepunkt besichtigen Sie die buddhistische und hinduistische Tempelanlage von Swayambhunath. Am Nachmittag besuchen Sie die benachbarte Königsstadt Patan (Lalitpur). Die Fülle der historischen Gebäude, Pagoden und Tempel, welche mit feinsten Newar-Schnitzereien ausgestattet sind, wird Sie begeistern. Übernachtung im Hotel.

10.Tag Kathmandu – Haatiban Resort (F/A)

Am Morgen fahren Sie in die Umgebung von Kathmandu. Erster Programmpunkt ist der Adinath-Tempel. Anschließend besichtigen Sie die berühmte Opferstätte von Dakshinkali und werden von den sehenswerten Tempel- und Klosteranlagen von Pharping und Vajrayogini beeindruckt sein. Am Nachmittag fahren Sie zum Haatiban Resort (1850 m), einem 400 m über dem Kathmandutal gelegenen Berghotel. Wer möchte, kann den schönen, aber teilweise steilen Weg durch herrliche Pinienwälder hinauf zum Hotel zu einer ersten Wanderung (Gehzeit ca. 25 min). Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 20 km). 

11.Tag  Champadevi – Newar-Dorf Kirtipur – Kathmandu (F/M)

Am Vormittag können Sie eine Wanderung mit einigen steilen Auf- und Abstiegen zum Aussichtsgipfel Champadevi (2278 m) unternehmen. Der Weg ist meist steinig und verläuft über viele Treppenstufen, aber die Mühe lohnt sich: Bei passendem Wetter haben Sie eine gute Aussicht auf den dominanten Manaslu (8163 m) sowie das Ganesh- und Langtang-Massiv. Nach dem Mittagessen im Haatiban Resort fahren Sie zurück nach Kathmandu und besuchen unterwegs das traditionelle Newar-Dorf Kirtipur. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3-4h, 500 m↑↓; Fahrzeit ca. 1h, 20 km). 

12.Tag Pashupatinath & Königsstadt Bhaktapur (F)

Am Morgen besichtigen Sie das wichtigste Hindu-Heiligtum Nepals – Pashupatinath. Sie haben nicht nur Gelegenheit, die vielen reich verzierten Tempel zu bestaunen, sondern man trifft auch immer auf bizarr gekleidete, langhaarige Sadhus oder hat die Möglichkeit, eine der traditionellen Verbrennungszeremonien zu beobachten. Anschließend fahren Sie nach Bhaktapur. Die alte Königsstadt gehört zu den sehenswertesten Orten ganz Nepals und ist nicht umsonst UNESCO-Weltkulturerbe. Die zahlreichen prachtvollen Tempel und Paläste auf engstem Raum sowie die sauberen, altertümlich gepflasterten Straßen und Gassen machen das Städtchen zu einem wahren Juwel. Von Ihrem Hotel inmitten der Altstadt können Sie das besondere Flair dieser einmaligen Stadt genießen! Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 45 min, 15 km).

Besichtigung Pashupatinath: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass hier Leichenverbrennungen stattfinden. Für Nicht-Hindus mag dies abschreckend wirken, für die Hindus gehört das aber zum Alltag. Es ist generell mit starken Luftverunreinigungen zu rechnen. Wir bitten außerdem um Diskretion beim Fotografieren. 

13.Tag Bhaktapur – Nagarkot (F/A)

Bei gutem Wetter ist das Frühstück auf der Dachterrasse des Hotels mit Blick auf das rege Markttreiben in den altertümlichen Gassen ein perfekter Ausklang für Ihr Bhaktapur-Erlebnis. Sobald sie wieder aufgebaut ist, besuchen Sie anschließend die Tempelanlage von Changu Narayan: Kunstvolle Steinskulpturen sowie die älteste erhaltene Inschrift Nepals aus dem Jahre 464 laden zur Besichtigung ein. Eine etwa 4-stündige gemütliche Wanderung führt Sie über einen aussichtsreichen Hügelkamm leicht bergauf nach Nagarkot (2175 m), wohl einem der besten Aussichtspunkte des gesamten Kathmandutals. Der Sonnenuntergang über dem Himalaya-Hauptkamm ist bei guter Sicht von hier aus ein bleibendes Erlebnis. Übernachtung in einem wunderschön gelegenen Panoramahotel. (Fahrzeit ca. 45 min, 16 km; Gehzeit ca. 4h). 

14.Tag Nagarkot – Kathmandu (F/A)

Auf dem Rückweg nach Kathmandu besuchen Sie in Boudhanath, die größte buddhistische Stupa Nepals. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 30 km). 

15.Tag Abreise (F)

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft teilweise am nächsten Tag.

 

 

Leistungen:
- Linienflug ab/an Frankfurt mit Air India oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.15)
- Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung
- Flug Delhi - Kathmandu in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.15)
- Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
- Elefantenritt/Jeepfahrt zum Fort Amber
- 2 Safari-Fahrten (im Canter) im Ranthambore NP
- Alle Eintrittsgelder laut Programm
- 13 Ü: Hotel im DZ
- Mahlzeiten: 14×F, 2×M, 8×A
- Reiseliteratur

 

nicht in den Leistungen enthalten:
- Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
- EZ-Zuschlag 360 EUR
- Visum Indien (ca. 80 €), Nepal (ca. 22 €)
- Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- evtl. Flughafengebühren im Reiseland
- evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten
- evtl. Nationalparkgebühr
- evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.15
- Trinkgelder
- Persönliches
-
Versicherungen
- Termine 2017 Änderungen vorbehalten

 

Teilnehmerzahl:
- min. 6 Personen
- max. 12 Personen

 

Hinweis:

Da alle Inlandsflüge in Nepal Sichtflüge sind, kann es bei ungünstigem Wetter zu Flugausfällen kommen. Die Einhaltung des Programms ist von der Durchführbarkeit der Flüge abhängig. Wir übernehmen keine Verantwortung für Wetterprobleme und dadurch eventuell entstehende Zusatzkosten.

 

Änderungen von Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten!

Termine

Indien / Nepal - Vom Goldenen Dreieck ins Kathmandutal

17.12.2016Samstag, 17. Dezember 2016 - Samstag, 31. Dezember 2016
15 Tage / 14 Nächte

2790 EUR

 

04.02.2017Samstag, 4. Februar 2017 - Samstag, 18. Februar 2017
15 Tage / 14 Nächte

2550 EUR

 

08.04.2017Samstag, 8. April 2017 - Samstag, 22. April 2017
15 Tage / 14 Nächte

2590 EUR