Startseite » Reiseübersicht » Indonesien - Java, Bali - The Ring of Fire - mit Diamir 16 Tage inkl. Flug 2017

News 05.07.17: Lust auf eine Kanutour in Schweden? Ruf heute bis 22h an. tel. 020185152452  :)

Indonesien - Java, Bali - The Ring of Fire - mit Diamir 16 Tage inkl. Flug 2017

Der größte Inselstaat der Welt gilt als tektonisch aktivstes Gebiet der Erde – von über 300 Vulkanen ist noch ca. ein Drittel aktiv. Dieses Abenteuer führt Sie zu den interessantesten Bergregionen auf Java und Bali und bringt Ihnen die Vielfalt des Landes näher.

Reise Nr. 11546

 

Indonesien - Java, Bali -  "The Ring of Fire" 

16 Tage Vulkantrekking und Naturreise

  

Der größte Inselstaat der Welt gilt als tektonisch aktivstes Gebiet der Erde – von über 300 Vulkanen ist noch ca. ein Drittel aktiv. Dieses Abenteuer führt Sie zu den interessantesten Bergregionen auf Java und Bali und bringt Ihnen die Vielfalt des Landes näher. Sie durchqueren spektakuläre Landschaften, genießen fantastische Fernblicke von den Gipfeln der Vulkane und erleben das Leben der Indonesier im bedrohlichen Schatten der alles überragenden Feuerberge. Der Aufstieg am Merapi (2923 m) und die mehrtägige Besteigung des Semeru (3676 m) sind die sportlichen Höhepunkte dieser Reise. Als Belohnung erwarten Sie wunderschöne Sonnenaufgänge sowie regelmäßige Ascheeruptionen am Semeru, deren Anblick im Licht der aufgehenden Sonne unvergessliche Eindrücke verspricht. Genießen Sie sensationelle Ausblicke in den fauchenden Krater des Bromo (2392 m) und wandern Sie zum Kraterrand des Kawah Ijen, in dessen Caldera wagemutige Männer Schwefelbrocken brechen und unter unglaublichen Anstrengungen ins Tal tragen. Besuche der Tempelanlagen Borobudur und Prambanan, Streifzüge durch Gewürzplantagen und Dörfer sowie Tage am Strand machen die Reise zu einem abwechslungsreichen Erlebnis am pazifischen Feuerring. Verlängern Sie Ihre Reise optional mit der Besteigung des Rinjani (3726 m) auf Lombok.

 

Höhepunkte

- Tour für Aktive und Vulkanliebhaber
- Ascheeruptionen des Semeru (3676 m)
- Faszinierende Tempel: Borobudur & Prambanan
- Dörfer und Landleben im Schatten der Vulkane
- Reizvolle Zugfahrt durch Ost-Java
- Schwefelvulkan Kawah Ijen
- Kultur der Götterinsel Bali

 

Anforderungen Kategorie 3:
Anspruchsvolle Touren mit häufigen körperlichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist.

Interesse und Toleranz gegenüber fremden Kulturen und Religionen, Bereitschaft zum Komfortverzicht (teilweise einfache Unterkünfte) sowie Teamgeist und Freude am Wandern, Trittsicherheit und ausreichend Kondition für tägliche Wanderungen mit Gehzeiten von 3-9h. Die Route verläuft meist auf gebahnten Wanderwegen, aber Sie sollten sich sicher und selbstständig in unterschiedlichem Terrain wie Grashänge, Geröll, Moränenschutt und Blockwerk fortbewegen können. Kletterpassagen sind nicht zu überwinden.

 

Tourenverlauf

 

1. Tag Anreise

Flug von Deutschland nach Indonesien.

2. Tag Yogyakarta – Prambanan (A)

Ankunft in Yogyakarta und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie den Prambanan-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach der Besichtigungs genießen Sie ein gemeinsames Abendessen zum Willkommen. Übernachtung im Hotel.

3. Tag Yogyakarta – Borobudur – Selo (F/M)

Nach dem Besuch des Sultanspalastes entdecken Sie am Nachmittag den Tempel Borobudur (UNESCO-Weltkulturerbe), welcher als größter Schrein Indonesiens einst das Zentrum buddhistischen Glaubens im heute zumeist muslimisch geprägten Java darstellte. Später lernen Sie bei einer Kutschfahrt durch kleine Dörfer das Landleben auf Java kennen. Fahrt zum Dorf Selo. Übernachtung in einem Gästehaus.

4. Tag Selo – Mt. Merapi (2914 m) – Solo (F/M)

Gegen 2 Uhr morgens Aufstieg am Mt. Merapi bis zum Aussichtspunkt Pasar Bubrah in rund 2500 m Höhe. Optional Aufstieg bis zum Gipfel (2923 m, wetterabhängig). Der Mt. Merapi ist einer der schönsten Vulkane Indonesiens. Genießen Sie den Sonnenaufgang an den steilen Hängen oder auf dem Gipfel des Vulkans. Nach dem Abstieg Fahrt nach Solo. Dort steht Ihnen der Nachmittag zur Erholung zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 8h, Fahrzeit ca. 1,5h).

5. Tag Solo – Mojokerto – Tumpang (F/M/A)

Am Morgen kurzweilige Zugfahrt nach Mojokerto in Ost-Java. Von Mojokerto werden Sie zum Bromo-Tengger-Semeru-Nationalpark fahren. Übernachtung im Gästehaus. (Zugfahrt ca. 3h, Auto ca. 3h).

6. Tag Tumpang – Ranu Pane – Ranu Kumbolo – Kalimati (F/M/A)

Am Morgen Fahrt nach Ranu Pane. Dort treffen Sie Ihr Team für die Besteigung des Mt. Semeru – einem der aktivsten Vulkane Javas. Von Ranu Pane (ca. 2200 m) aus wandern Sie durch Buschlandschaften und Kasuarinenwälder. Nach einem Picknick am azurblauen See Ranu Kumbolo (2400 m) geht es weiter nach Kalimati ins Basislager (2700 m). Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 2h, Gehzeit ca. 6h).

7. Tag Kalimati – Mt. Semeru (3676 m) – Ranu Pane (F/M/A)

Sie werden sehr zeitig geweckt und beginnen gegen 2 Uhr auf steilen Pfaden den Aufstieg zum Gipfel des Mt. Semeru. Genießen Sie den Ausblick auf faszinierende Eruptionen des höchsten Gipfels Javas, bevor Sie zurück ins Basislager absteigen. Nach dem Frühstück wandern Sie zurück nach Ranu Pane. Übernachtung in Gästehaus. Falls der Mt. Semeru aufgrund der Wetterkonditionen oder Aktivität des Vulkans nicht bestiegen werden kann, wird eine Besteigung des Mt. Welirang als Alternative angeboten. (Gehzeit ca. 9h).

8. Tag Ranu Pane – Cemoro Lawang – Mt. Bromo (2329 m) – Cemoro Lawang (F/M)

Sie fahren mit einem Allradfahrzeug durch die Tengger-Region nach Cemoro Lawang. Nachmittags erkunden Sie die umliegenden Dörfer der Tengger sowie die weitläufige Sandwüste am Fuße des Mt. Bromo, dessen Kraterrand Sie anschließend erklimmen und umrunden. Rückkehr nach Cemoro Lawang. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 4h).

9. Tag Cemoro Lawang – Kalibaru (F/M)

Mit einem Geländewagen geht es am frühen Morgen nach Seruni, von wo Sie zum Mt. Penanjakan (2770 m) aufbrechen. Die Wanderung entlang der Caldera des Penanjakan im ersten Morgenlicht bietet atemberaubende Ausblicke auf den Mt. Bromo und die umliegenden Aschemeere. Erleben Sie die mystische Atmosphäre im Nebeldunst. Eine ganztägige Fahrt bringt Sie anschließend nach Kalibaru. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 2h, Fahrzeit ca. 8h).

10. Tag Kalibaru – Ketapang (F/M)

In Kalibaru besuchen Sie Plantagen mit Kakao, Kaffee, Pfeffer und Kautschuk. Dabei erfahren Sie mehr über die von Generation zu Generation weitergegebenen Feldarbeitstechniken der Region. Nachmittags Fahrt nach Ketapang. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3h).

11. Tag Ketapang – Mt. Ijen (2386 m) – Permuteran (Bali) (F/M)

Am frühen Morgen erreichen Sie nach ca. 1,5h Fahrt das Paltuding-Basislager (1850 m) am Kawah Ijen. Beim leichten Aufstieg am Berg begegnen Ihnen im Morgengrauen immer wieder Männer, die bis zu 70 kg Schwefel in Körben den Berg hinuntertragen. Vom Kraterrand aus sehen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die berühmte blaue Flamme an den Rändern der Caldera züngeln. Auch der Ausblick auf den gelblich-blauen Kratersee ist atemberaubend. Sie fahren zurück nach Ketapang und setzen mit einer öffentlichen Fähre nach Permuteran auf Bali über. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 3h, Fahrzeit ca. 6h).

12. Tag Permuteran (F)

Der Tag steht Ihnen auf Permuteran zur freien Verfügung. Unternehmen Sie optional einen Schnorchel-Ausflug zur Insel Menjanjan, wo Sie in die faszinierende Unterwasserwelt Balis und farbenprächtige Korallengärten eintauchen können. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag Permuteran – Ulun Danu – Kintamani (F/M)

Fahrt zu den Zwillingsseen Tamblingan und Buyan. Erkunden Sie die dichte Waldlandschaft bei einem kurzen Trekking, zu dessen Abschluss Sie den See Tamblingan per Kanu überqueren. Sie besichtigen anschließend den malerischen Ulun-Danu-Tempel. In Bedugul Besuch des Gemüsemarktes. Weiter geht es zu den Reisterrassen von Pacung und durch Dörfer in der Nähe des Mt. Penulisan, bevor Sie Kintamani am Fuße des Mt. Batur erreichen. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 2h).

14. Tag Mt. Batur (1717 m) – Besakih-Tempel – Ubud (F/M)

Nach einem längeren Aufstieg am frühen Morgen erleben Sie am Krater des Mt. Batur den Sonnenaufgang. Später besuchen Sie den Besakih-Tempel. Der Nachmittag steht Ihnen in Ubud zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 6h).

15. Tag Ubud (F)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Heimreise.

16. Tag Abreise

Ankunft in Deutschland.

 

 

Leistungen
- Linienflug ab/an Frankfurt mit Singapore Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
- Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung (auf dem Mt. Merapi, Mt. Semeru und Mt. Batur begleiten Sie zudem englischsprachige lokale Guides)
- Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
- Fahrten in Allradfahrzeugen
- Zugfahrt Solo – Mojokerto
- öffentliche Fähre Java – Bali
- Träger und Bergführer bei den Bergbesteigungen
- Aufstiegs- und Nationalparkgebühren
- Campingausrüstung
- Alle Eintrittsgelder laut Programm
- 3 Ü: Gästehaus im DZ
- 9 Ü: Hotel im DZ
- 1 Ü: Zelt
- Mahlzeiten: 13×F, 11×M, 4×A
- Reiseliteratur

 

nicht in den Leistungen enthalten:
- Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
- EZ-Zuschlag 390 EUR
- Visum
- Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Flughafengebühren im Reiseland
- Stopover in Singapur ab 320 EUR
- Badeverlängerung Gili-Islands ab 230 EUR
- evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16
- optionale Ausflüge
- Trinkgelder
- Persönliches
- Versicherungen
-
Termine 2018 Änderungen vorbehalten

 

Teilnehmerzahl:
- min. 5 Personen
- max. 12 Personen

 

Hinweis:

Alle Ausflüge und Wanderungen an Vulkanen unterliegen der Freigabe durch die jeweilige Nationalparkverwaltung. Der Grad der Aktivität der Vulkane bestimmt demnach die Durchführung der ausgeschriebenen Exkursionen oder eines Alternativprogramms.

Für die Zugfahrt von Solo nach Mojokerto werden Sie gebeten, Ihr Hauptgepäck am Vorabend an der Hotelrezeption abzugeben, damit es in den Gepäckanhänger des Zuges gebracht werden kann. Aufgrund von Platzmangel wird ausdrücklich davon abgeraten das Gepäck mit in die Kabinen des Zuges zu nehmen.

Bitte beachten Sie, dass es während des bedeutendsten religiösen Festes, dem Idul Fitri, dem Fastenbrechen nach dem Ramadan, welches 2017 auf den 25. und 26. Juni fällt zu gesteigerter Reiseaktivität im gesamten Land kommen wird, besonders auf Java. Davon betroffen sind die zwei Wochen vom 18. Juni bis 4. Juli 2017 . Zum Teil muss mit Staus gerechnet werden und es können sich lange Schlangen an der Fähre zwischen Java und Bali bilden.

 

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.

Termine

Indonesien - Java, Bali - The Ring of Fire

18.08.2017Freitag, 18. August 2017 - Samstag, 2. September 2017
16 Tage / 15 Nächte

3380 EUR

 

08.09.2017Freitag, 8. September 2017 - Samstag, 23. September 2017
16 Tage / 15 Nächte

3340 EUR

 

20.10.2017Freitag, 20. Oktober 2017 - Samstag, 4. November 2017
16 Tage / 15 Nächte

3290 EUR